Mein GPS-Ritt ist ungenau oder erscheint nicht. Was habe ich falsch gemacht?

Updaten 10/2/20 von Sina

Du hast in der Equisense App die Möglichkeit, Deinen Ausritt auf einer GPS-Karte einzusehen. Diese GPS-Funktion fügt somit zu den bereits vorhandenen Motion und Motion S Indikatoren diese weiteren Informationen hinzu: deine durchschnittliche Geschwindigkeit, deinen Ausritt auf der Karte, deine Höhenmeter und deine Geschwindigkeit pro Gangart! Das GPS-Tracking funktioniert auch ohne den Sensor!

Zur Anzeige des GPS-Trackings nutzen wir die GPS-Funktion Deines Gerätes (Smartphone oder Tablet). Folgende 3 Bedingungen müssen hierbei erfüllt sein:

1. Halte Dein Gerät beim Reiten bei Dir

Um Deine Strecke beim Reiten aufzeichnen und auf einer Karte wiedergeben zu können, musst Du Dein Smartphone beim Reiten bei dir behalten. Der einfache Grund: Wir nutzen das GPS-Signal Deines Smartphones zur Datenerfassung.

2. Aktiviere die Ortung Deines Gerätes

Ohne aktiven Ortungsdienst können wir Dich nicht orten und somit Deinen Aufenthaltsort nicht anzeigen. Stelle daher sicher, dass Du die Ortung Deines Smartphones einschaltest. Falls gefragt, wähle "Immer" bei der Ortung aus.

2. Stelle sicher, dass der Energiesparmodus das GPS-Signal nicht blockiert

Du hast womöglich den Energiesparmodus Deines Gerätes eingeschaltet, um Dein Gerät möglichst lange ohne erneutes Aufladen verwenden zu können. Stelle sicher, dass der Energiesparmodus nicht dazu führt, dass das GPS-Signal nach einigen Minuten im Standby-Modus Deines Gerätes abbricht. Falls gefragt, wähle "Immer" bei der Ortung aus.


War dieser Beitrag hilfreich?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)