Wozu dient der Indikator der Arbeitseinteilung?

Updaten 7/2/20 von Jennifer Arnoux

Der Equisense Motion berechnet die Zeit, die das Pferd in jeder Gangart verbringt, d.h. im Halt, Schritt, Trab und Galopp. 

Die Arbeitseinteilung gibt Aufschluss über die körperliche Aktivität des Pferdes während der Trainingseinheit und im Laufe der Zeit. Anhand der Arbeitseinteilung über mehrere Trainingseinheiten hinweg kannst Du objektiv messen, ob Du Dein Pferd zu intensiv oder nicht intensiv genug trainierst. 

Zu Beginn können die Ergebnisse erstaunlich scheinen. Die meisten Reiter neigen dazu, ihre Zeit im Galopp zu überschätzen, da sie Distanz, die im Galopp für die gleiche Zeit höher als bei den anderen Gangarten ist, mit Zeit verwechseln.

Dieser Indikator zeigt Dir also den Verlauf Deiner Trainingseinheit objektiv an: Welche Gangart zu welchem Zeitpunkt? Wie viele Pausen? Wie viel Zeit pro Gangart, usw.?


War dieser Beitrag hilfreich?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)

Powered by HelpDocs (opens in a new tab)